Kindertagespflege mit Herz und Verstand!
Kindertagespflege mit Herz und Verstand!

Erste Antworten

Sie haben erste Fragen, wir die ersten Antworten. Auf dieser und den nebenstehenden Seiten finden Sie zu den wichtigsten Bereichen erste Antworten.

 

Scheuen Sie sich nicht, bei weiteren Fragen uns zu schreiben. Einfach eine Mail an info@kinderbetreuung-winterhude.de und wir antworten Ihnen umgehend. Nun aber viel Spaß beim Lesen.

Eingewöhnung

Die Basis einer guten Zusammenarbeit bildet die Zeit der Eingewöhnung. Die Eingewöhnung ist der erste Schritt eine positive Bindung zum Kind aufzubauen. Zwei Wochen vor Eingewöhnungsbeginn bieten wir den Eltern die Möglichkeit an, zwei Mal pro Woche für ca. 1,5 Stunden eine Spielzeit wahrzunehmen. So lernen die Kinder bereits vor Betreuungsbeginn die Räumlichkeiten und uns besser kennen. Die Eingewöhnung wird immer von der dem Kind zugeordneten Betreuungsperson durchgeführt, so dass von Beginn an, der Grundstein einer Bindung gewährleistet ist.

Die Eingewöhnung unterliegt mehreren Phasen. Wir orientieren uns am Berliner Eingewöhnungsmodell, legen aber viel Wert auf die Individualität eines jeden Kindes.

Die Eingewöhnung erstreckt sich über einen Zeitraum von drei bis vier Wochen, kann sich aber bei Bedarf auch über einen längeren Zeitraum dehnen. Oberstes Gebot ist stets das Wohlbefinden des Kindes.

Ernährung

Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Haltung und sie gedeiht mit der Freude am Leben.“ (Thomas von Aquin). Dieser Leitspruch ist unsere Grundlage unserer Ernährung in unserer Kindertagespflegestelle. Gesund, ausgewogen und kindgerecht ist sowohl unser Frühstück als auch unser Mittagessen. Kuchen, Kekse oder Süßigkeiten gibt es – wenn überhaupt - ausschließlich zu besonderen Anlässen (Geburtstag, Abschiede etc.). Obst und Rohkost bilden hier die gesündere Alternative und werden von uns täglich angeboten. Als Getränk wird Wasser angeboten.

Anders als in vielen Einrichtungen wird das Essen von uns täglich frisch zubereitet.

Was passiert im Krankheitsfall?

Gerade Kleinkinder erkranken häufig. Damit sie schnellstmöglich wieder gesund werden und andere Kinder nicht anstecken, müssen kranke Kinder Zuhause bleiben. Erst wenn sie einen Tag fieberfrei sind, dürfen sie wieder zu uns. Bei ansteckenden Kinderkrankheiten ist zudem ein vom Arzt ausgestelltes Attest über die Ansteckungsfreiheit des Kindes vorzulegen.

Noch Fragen?

Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular! Ihre Fragen werden umgehend beantwortet!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Maximal 10 Kinder  von 10 Monaten bis 4 Jahren werden von uns zu zweit betreut.

 

Wir bieten:

Geborgenheit, Spaß, Bewegung, viel frische Luft und Natur, Ruhe, Nähe, gesunde Ernährung, feste Bezugspersonen, Qualität, langjährige Erfahrung und vieles mehr!

 

Kindertagespflege ist:

Bindungsbezogen und Kindorientiert! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Silke Liso und Antje Radloff