Kindertagespflege mit Herz und Verstand!
Kindertagespflege mit Herz und Verstand!

Kosten

Die Betreuung wird mit einer festen monatlichen Pauschale vergütet.

Seit August 2013 haben alle Kinder mit Vollendung des ersten Lebensjahres einen Anspruch auf 25 Stunden Betreuung in der Woche. Die Eltern haben somit einen Mindestanspruch auf 25 Wochenstunden, die öffentlich gefördert werden. Wird ein höherer Betreuungsumfang benötigt, so gewährt die Stadt Hamburg ebenso eine Förderung, sofern ein Nachweis darüber erbracht wird (Arbeitsvertrag, Studien- oder Ausbildungsbescheinigung).  

 

Entsprechend der öffentlichen Förderung wird dann der Elternbeitrag errechnet. Die Einzelheiten besprechen wir gerne in einem persönlichem Gespräch.

 

Im August 2014 wurde die Betreuung für einen zeitlichen Umfang bis zu 30 Wochenstunden in der öffentlichen Kindertagespflege beitragsfrei. Jeder, der einen entsprechenden Nachweis über den Betreuungsbedarf in dieser Höhe oder höher erbringt, hat einen Anspruch darauf. Ansonsten greift der Rechtsanspruch, der einem eine (beitragsfreie) Betreuung im Umfang von 25 Stunden garantiert.

 

Für Biokost wird noch ein monatlicher Zusatzbeitrag fällig.

Maximal 10 Kinder  von 10 Monaten bis 4 Jahren werden von uns zu zweit betreut.

 

Wir bieten:

Geborgenheit, Spaß, Bewegung, viel frische Luft und Natur, Ruhe, Nähe, gesunde Ernährung, feste Bezugspersonen, Qualität, langjährige Erfahrung und vieles mehr!

 

Kindertagespflege ist:

Bindungsbezogen und Kindorientiert! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Silke Liso und Antje Radloff